Der Erste Bank MehrWERT-Filmpreis 2015 geht an:

Jakob Brossmann für „Lampedusa im Winter“
und Claudia Larcher für „Self“

Jurybegründung:

Der Erste Bank MehrWERT-Filmpreis 2015 geht an Jakob Brossmann für „Lampedusa im Winter“.
Eine berührende, aufrüttelnde und tröstliche Dokumentation. Politisch und zugleich optimistisch zeigt sie auf vorbildliche Weise eine kleine in sich abgeschlossene Welt. Gemeinwesen im besten Sinne. Die Insel und ihre Bewohner stehen für ein würdevolles Leben unter besonders schwierigen Bedingungen. Der Film beeindruckt durch Menschlichkeit und die Kraft der Überzeugung, gemeinsam Probleme lösen zu können.

Der Erste Bank MehrWERT-Kurzfilmpreis 2015 geht an Claudia Larcher für „Self“.
Haut – unser vertrautestes und intimstes Sinnesorgan verwandelt sich in eine faszinierende akustische und visuelle Seelenlandschaft voller Abgründe fremdartigen, unheimlichen Lebens. Der Blick hat Methode. Dieser Blick will nicht nur zeigen, er will mit intensiver Beharrlichkeit neue, fremde Welten in vermeintlich vertrauter Umgebung erkunden. Die bisherigen Ergebnisse dieses Forscherdrangs wecken beim Betrachter Lust auf mehr.

 

Jakob Brossmann, Ruth Goubran, Claudia Larcher

Jury:

Silvia Bohrn (Kulturmanagerin), Martin Rauchbauer (ehem. Direktor Deutsches Haus at NYU), Franz Schwartz (Leiter Stadtkino Wien, 1981–2008).

Franz Schwartz, Ruth Goubran, Silvia Bohrn, Martin Rauchbauer